Glossar - Begriffserklärungen für Angler von A-Z

Altwasser

Ein Altwasser (auch Altarm genannt) ist ein komplett oder nur zeitweise abgegrenzter Flussarm. Der Altarm liegt immer seitlich des Flussverlaufs und kann über eine

🔎 Zur Begriffserklärung

Aitel

Der Aitel entstammt der Gattung der Leuciscus und der Art der Döbel (Squalius cephalus). Er ist ein karpfenartiger (Cyprinidae) Fisch, welcher eine durchschnittliche Körpergröße

🔎 Zur Begriffserklärung

Afterflosse

Die Afterflosse stabilisiert die Körperhaltung eines Fisches. Bis auf bestimmte Meeresfläche (z.B. die Aalrutte) besitzen die meisten Fische nur eine Afterflosse. Auch dir Form

🔎 Zur Begriffserklärung

Aalangeln

Das Angeln auf diesen beliebten Zielfisch ist grundsätzlich nicht all zu kompliziert und doch dauert es manchmal mehrere Ansitze, bis der erste schlangenförmige Räuber

🔎 Zur Begriffserklärung

Aal

Der Aal ist einer der beliebtesten Zielfische unter den deutschen Anglern. Durch seinen schlangenförmige Körperform sieht er zudem äußerst spektakulär aus, sodass dies für

🔎 Zur Begriffserklärung

Bach

Ein Bach ist ein fließendes Gewässer. Bäche sind größer als Rinnsale und kleiner als Flüsse. Die Unterscheidung oder Abgrenzung zum Fluss ist schwierig und

🔎 Zur Begriffserklärung
💌 Newsletter

Du kannst dich jederzeit vom Newsletter abmelden und somit deine Einwilligung für dessen zukünftigen Erhalt widerrufen.

Warenkorb
  • Keine Produkte im Warenkorb.